Bericht über die Jahreshauptversammlung des TuS Fleestedt am 04.03.2016

Die Jahreshauptversammlung des TuS Fleestedt fand satzungsgemäß am 04.03.2016 von 19.30 -21.50 Uhr letztmalig im alten Vereinshaus am Höpen statt. Über 60 Mitglieder fanden den Weg in die Vereinsräume, ein bisschen Wehmut war hier und da zu spüren.

 

Der 1. Vorsitzende Walter Hagemann begrüßte außer den anwesenden Mitgliedern auch die Ehrenvorsitzenden Horst Albrecht und Walter Wolf, sowie den Ortsbürgermeister Adolf Wendt und das Gemeinderatsmitglied Walter Schulz - beide sind auch Vereinsmitglieder

Zu Beginn der Versammlung wurde der verstorbenen Mitglieder gedacht.

Neben Berichten durch den 1. Vorsitzenden Walter Hagemann zum Vereinsleben, den Anforderungen und den Erwartungen, die mit dem neuen SZ Seevetal verbunden sind, wurden auch Beiträge aus den einzelnen Sportgruppen des TuS Fleestedt vorgetragen.

In den Berichten der Hallensportgruppen wurde deutlich, dass viele Ausfälle, die momentan durch Ferien bzw. anderweitige Nutzung der Räumlichkeiten anfallen, bald einem sehnsüchtigen Ende entgegen schauen.

Ein besonders positiver Beitrag kam hier von der Tischtennisabteilung.

Die 1. Damenmannschaft wurde aufgrund ihrer Erfolge beim zeitgleich stattfindenden Fest des Sports in Winsen ausgezeichnet und kann nun die ausgesprochenen Glückwünsche des TuS später entgegen nehmen.

Wir gratulieren nochmals auf diesem Wege den beteiligten Damen zu Ihrem großartigen Erfolg.

Auch die Berichte der anderen Sportgruppen waren durchweg positiv und machen Mut, die Aufgabe - SZ Seevetal - anzugehen und erfolgreich umzusetzen.

Es wurde deutlich, dass sich die Sportler auf ihre neue Heimat freuen und entsprechend auf den Umzug eingestellt sind.

Der Verein hat zum Zeitpunkt der JHV 1500 Mitglieder.

Neu war für einige Anwesende, dass der TuS Fleestedt Förderverein gegründet wurde.

Hierzu hat der 1. Vorsitzende des Fördervereins, Martin Rohte seinen Bericht vorgetragen und ich denke für eine gute Aufklärung hinsichtlich der Aufgaben gesorgt.

Dem Kassenbericht des Finaznzvorstandes Wolfgang Ohrt war zu entnehmen, dass der TUS Fleestedt ein auf finanziell gesunden Füßen steht und die vor ihm liegenden Aufgaben ruhig angehen kann.

 

Die Prüfung der Kasse wurde durch Hans-Peter Niemann und Jens Barck vorgenommen, es wurden keine Fehler gefunden. Somit wurde die Entlastung des Vorstandes durch die Kassenprüfer beantragt und von der Versammlung durch Abstimmung bestätigt.

In diesem Jahr fanden auch Ehrungen von verdienten und langjährigen Vereinsmitgliedern statt:

  • Elvira Hagemann

für 40 Jahre Mitgliedschaft

  • Sigrid Brockhoff

  • Jenny Fode

  • Heidrun Hettwer

  • Nicki Volkland

  • Jörg-Heiner Wulff

alle fünf für 25 Jahre Mitgliedschaft

 

  • Christina Niemann

  • Horst Wille

  • Stefan Frommann

  • Ralf Kaiser

  • Hardy Krumbeck

  • Klaus Stender

alle für ihren besonderen Verdienst durch ihr Engagement im Verein.

Nach einer 10-minütigen Pause wurde die Versammlung fortgesetzt.

Es wurden die eingegangenen Anträge abgestimmt. Eine Erweiterung des Vorstandes wurde von der Versammlung abgelehnt, die Satzungsänderung wurde einstimmig angenommen, diese ist nachzulesen.

Vor den anstehenden Wahlen kam der TOP Sportzentrum. Hier freuen sich der Vorstand wie auch die Mitglieder auf die neuen Räumlichkeiten, die endlich ein kontinuierliches Sportangebot wahrnehmen können.

Hier wurde dem Sportfreund und Förderer des TuS Fleestedt, Walter Schulz, das Wort erteilt. Er teilte der Versammlung mit, dass der Gesamtkomplex des Neubaus des Sportzentrum Seevetal seitens der Gemeinde Seevetal nun zu einem guten Ende gebracht wird und der TUS Fleestedt, wie auch alle anderen Nutzer vor der Aufgabe stehen, dieses Projekt mit Leben zu erfüllen. Er vertraue dem TuS Fleestedt, diese Aufgabe gut umzusetzen und bedankte sich bei allen Mitwirkenden für die geleistete Arbeit.

Ebenso bedankte sich das langjährige Mitglied Hans-Peter Niemann aus der Versammlung heraus bei W. Schulz und A. Wendt für ihre Treue zum Verein, ihre Standhaftigkeit und Unterstützung auf dem langen Weg zum SZ Seevetal.

Diesem Dank schloss sich die Versammlung durch ihren spontanen Beifall an.

 

Die anschließende Wahl brachte folgende Ergebnisse:

Walter Hagemann wurde im Amt des ersten Vorsitzenden einstimmig bestätigt.

Als Finanzvorstand wurde Stefan Frommann gewählt, der den nicht mehr zur Verfügung stehenden Amtsinhaber Wolfgang Ohrt ablöst.

Joachim Schrader wurde als Kassenprüfer gewählt.

Auch der Bürgermeister von Fleestedt ergriff noch einmal das Wort und blickte in seiner Rede mit etwas Wehmut auf die Zeiten zurück, in denen der Sportplatz am Höpen entstand und vom TuS Fleestedt mit viel Elan und Schweiß genutzt wurde. Dieses Gefühl haben insbesondere die älteren Sportler der Versammlung und langjährige Mitglieder des Vereines. Aber er sah auch in die Zukunft und die heißt nun der TuS Fleestedt im SZ Seevetal - dieser Zukunft sieht er mit Freude auf etwas Neues entgegen.

 

Zum Schluss der Sitzung, um 21:50 Uhr, bedankte sich der 1. Vorsitzende bei den Anwesenden für ihr Erscheinen und Interesse am Verein, sowie einen guten Umzug der Vereinsmitglieder in die neuen Räume des SZ Seevetal.

 

geschrieben: Rüdiger Otto , Pressewart TuS Fleestedt Seevetal, 10.03.2016