Am vergangenen Wochenende fanden die Tischtennis Kreismeisterschaften der Jugend in Brackel und Klecken statt. Es war die erste offizielle Veranstaltung der TTKV Harburg-Land nach der langen Corona-Pause. Die Tischtennis-Cracks des TuS Fleestedt waren allerdings auf den Punkt genau vorbereitet und alle Teilnehmer haben super Leistungen abgeliefert. Am Ende standen 4 Kreismeistertitel, 3 Vizemeisterschaften und viele gute Platzierungen auf der Habenseite des TuS. Besonders die Jungen 13 und Jungen 15 Konkurrenz stand komplett im Zeichen der Fleestedter. Sowohl Gabriel Lechel (J13) als auch Linus Stieler (J15) konnten den zweifachen Triumpf im Einzel und im Doppel feiern.

Damit stellte der TuS nicht nur die meisten Teilnehmer bei den Meisterschaften, sondern war auch der erfolgreichste Verein an den beiden Veranstaltungstagen.

243400676 2664104923734964 2336470167689712123 n

Halbfinale der J13

 

In den verschiedenen Altersklassen erreichten folgende Spieler die vorderen Plätze:

Jungen 18 Einzel

1. Manuel Schnäckel (TSC Steinbeck-Meilsen)
2. Linus Stieler (TuS Fleestedt)
3. Adrian Lechel (TuS Fleestedt)
4. Jan Niklas Tietje (TSV Stelle)

Jungen 18 Doppel

1. Manuel Schnäckel/John Abreu (TSC Steinbeck-Meilsen)
2. Linus Stieler/Hermann Gurshchenko (TuS Fleestedt)
3. Adrian Lechel/Jonas Behrens  (TuS Fleestedt

Jungen 15 Einzel:

1.Linus Stieler (TuS Fleestedt)
2. Lasse Wübbe (TuS Fleestedt)
3. Aaron Minasch (MTV Eyendorf)
4. Philipp Zander (Tus Fleestedt)

Trostrundensieger J 15
Elias Schmelzer (TuS Fleestedt)

Jungen 15 Doppel

1.Linus Stieler/Elias Sigmund (TuS Fleestedt)
2. Lasse Wübbe/Simon Henke (TuS Fleestdt)
3. Elias Schmelzer/Philipp Zander (TuS Fleestedt)

 

Jungen 13 Einzel:

1.Gabriel Lechel (TuS Fleestedt)
2. Johannes Borgschulte (MTV Brackel)
3. Elias Sigmund (TuS Fleestedt)
4. Luke Sternal (MTV Moisburg
 
Jungen 13 Doppel

1. Gabriel Lechel/Elias Sigmund (TuS Fleestedt)
2. Mika Jensen/Luke Sternal (TSC Steinbeck/MTV Moisburg)

In den Mädchenkonkurrenzen hatte der TuS leider keine Spielerinnen dabei. Dieses soll im nächsten Jahr anders werden. Vielleicht gibt es ja ein paar interessierte Mädchen, die gerne mal den Schläger schwingen möchten. Auskunft erteilt die Geschäftsstelle des TuS Fleestedt unter Telefon 04105 / 690 82 88 oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

FOTOS +  TEXT: Susanne Frober-Werner