Berichte vom Tischtennis

 

Am vergangenen Wochenende fanden die Tischtennis Kreismeisterschaften der Jugend in Brackel und Klecken statt. Es war die erste offizielle Veranstaltung der TTKV Harburg-Land nach der langen Corona-Pause. Die Tischtennis-Cracks des TuS Fleestedt waren allerdings auf den Punkt genau vorbereitet und alle Teilnehmer haben super Leistungen abgeliefert. Am Ende standen 4 Kreismeistertitel, 3 Vizemeisterschaften und viele gute Platzierungen auf der Habenseite des TuS. Besonders die Jungen 13 und Jungen 15 Konkurrenz stand komplett im Zeichen der Fleestedter. Sowohl Gabriel Lechel (J13) als auch Linus Stieler (J15) konnten den zweifachen Triumpf im Einzel und im Doppel feiern.

Am 18. Juli gehen auch die Tischtennisspieler nach der langen Coronapause wieder an den Start. Der Tischtennisverband in Niedersachsen bietet mit dem TTVN Kids-Race 21 eine neue Turnierserie an, die sich unter den aktuellen Bedingungen gut umsetzen lässt. Maximal 16 Teilnehmer gehen bei den Turnieren vor Ort an den Start, so dass die Einhaltung der jeweiligen Corona-Regeln immer gewährleistet werden kann.

Am Freitag fand in der Grundschule Fleestedt der Vorentscheid für den Tischtennis-Rundlauf-Teamcup (RTC) statt. Der RTC, der vom Niedersächsischen Tischtennisverband für Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen organisiert wird, findet bereits zum sechsten Mal statt und wird in Fleestedt von Susanne Frobel-Werner vom TuS Fleestedt mit organisiert.

Der TuS Fleestedt ist am Samstag, den 10. Februar Gastgeber der Niedersachsenliga der Seniorinnen in der Altersklasse Ü40. Vier Teams aus Niedersachsen treten ab 12:00 Uhr im Sportzentrum Seevetal an. Für den Regionalligisten TSV Watenbüttel aus dem Bezirksverband Braunschweig geht auch die ehemalige Bundesligaspielerin Margit Jeremias an den Start.

Mit einem klaren Heimsieg gegen den MTV Moisburg setzt sich das B-Schülerteam des TuS Fleestedt am Wochenende an die Spitze der Kreisliga West. Zuvor konnten die Jungs vom TuS Fleestedt bereits in den Spielen gegen Steinbeck und Todtglüsingen alle Punkte mitnehmen.

Nach über 10 Jahren der "Damenherrschaft" in der Tischtennisabteilung gibt es nun auch wieder eine Herrenmannschaft, die seit dieser Saison ihre Punktspiele in der 3. Kreisklasse Ost bestreitet. Das erste Spiel gegen die Mannschaft von der SG TSC Winsen Schwinde ging zwar mit 7:4 verloren, aber die Motivation in der Mannschaft ist hoch.

Mit zwei 6:0 Siegen gelang unseren A- und C-Schülern ein optimaler Start in die neue Saison. Die "Großen" ließen im Auswärtsspiel den TT-Cracks aus Nenndorf keine Chance. Die A-Schüler mit Rufus Engelhard, Lukas Stefanides und Björn und Sven Stender waren hoch motiviert und konnten das im Training Gelernte sehr gut umsetzen. Sie gingen schon nach den Doppeln mit 2:0 in Führung und auch in den folgenden Einzeln blieben die Jungs in der Erfolgsspur und konnten einen ungefährdeten Sieg einfahren.

TT-Damen des TuS behaupten sich in der Verbandsliga und werden mit neuem Trikotsponsor in die 2. Verbandsligasaison starten.

19.6.2017 - Besser konnte es nicht laufen. Nach dem Gewinn der Staffelmeisterschaft in der Jugendkreisliga konnten die „Großen“ auch im Kreispokal auftrumpfen. Nach den Gruppenspielen gelang der Mannschaft des TuS Fleestedt mit Jannis Rautenberg, Luis Babin und Leon Hahn auch im Viertelfinale gegen den MTV Eyendorf ein hoher 6:1 Sieg. Damit war das sogenannte „Final Four“ erreicht, das am letzten Sonntag in Klecken ausgespielt wurde.

Für ihre herausragenden sportlichen Leistungen wurde Johanna Niepel mit der silbernen Ehrennadel des TuS Fleestedt ausgezeichnet. Die dreifache Tischtennis-Landesmeisterin in der Altersklasse W60 hatte sich im Februar für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert, die bis zum 1. Mai in Neustadt am Kocher stattfanden. Auch dort war sie erfolgreich und gewann im Doppel mit ihrer Partnerin Jutta Poludniok vom VfL Hameln Bronze. Walter Hagemann und Berit Rohte vom Vorstand des TuS überreichten Jutta Niepel kürzlich im Rahmen einer Vorstandssitzung im Sportzentrum Seevetal die Auszeichnung.