Zur Weihnsachtszeit gehört traditionell immer der Auftritt unserer jüngesten Balletttänzerinnen und -tänzer vor Eltern, Großeltern und Freunden. Das ging in diesem Jahr leider nicht, da bedingt durch die Corona-Regeln der Spiegelsaal im Sportzentrum keinen aureichenden Platz bietet.

Aber deshalb haben die beiden Gruppen weder auf den Auftritt noch auf die dazugehörigen Kostüme verzichten müssen. Unsere Balletttrainerin Karen dokumentierte die Tänze mit der Kamera, so dass sich die Verwandten gemeinsam mit den Kindern den Auftritt auf Fotos anschauen können.

Ab dem 23. Dezember ist jetzt erst einmal Weihnachtspause, da die Sporthallen in Seevetal bis zum Ende der Weihnachtsferien geschlossen bleiben. Danach geht's dann hoffentlich wieder im Spiegelsaal des Sportzentrums weiter.