Seit 50 Jahren dürfen auch Frauen und Mädchen in Deutschland kicken - kaum zu glauben, dass es vorher nur den Jungs vorbehalten war.

Aber es dauerte noch einige Jahre, bis es auch bei uns in Fleestedt für Mädchen möglich würde, gegen den Ball zu treten - aber 1997 war es dann endlich soweit.

Im Sommer 1997 hatte sich eine Gruppe von Mädchen in Fleestedt gefunden, die nach dem Sommerferien am Osterkamp mit dem Training mit viel Spaß mit dem Training begonnen haben. An Selbstbewusstsein fehlte es nicht: "Wir sind einfach gut" wird Martina im TuS-Heft Ende 1997 zitiert. Bis zum Jahresende hat sich ein Kern von 10 Mädchen herauskristallisiert, die regelmäßig die Grundlagen des Fußballs übten.

Mit Thomas Bolte hatten sie einen Coach, der sie im Sommer freitags von 18 - 19 Uhr und im Winter samstags von 12 - 13 Uhr an das Spiel heranführte. Und die Begeisterung war so groß, dass man im Frühjahr 1998 sich dann auch im Spielbetrieb beweisen wollte. Da fehlten nur noch die Gegner. Wo man die fand? Das erzählen wir in ein paar Tagen hier.

#mädchenfussball #Frauenfussfall #TuSFleestedt #50JahreFF #wirsindeinteam #sportzentrumseevetal