Mit einem jungen Trainerteam wird der Fußball-Kreisligist TuS Fleestedt in die neue Saison starten. Andre Sahling übernimmt den Trainerjob vom bisherigen Coach Andreas Kühner, der nach Jahren seine Tätigkeit beim TuS beendet. Der  31-jährige Sahling kehrt damit nach Fleestedt an den Ort zurück, an dem er selbst das Fußballspiel gelernt hat. Bis 2011 spielte er  in der 1. Herren des TuS, deren Kapitän er war.  Zuletzt hatte er selbst noch aktiv für den FC Rosengarten gespielt, aber auch schon über viele Jahre Trainererfahrung insbesondere im Jugendbereich gesammelt. „Für mich ist es natürlich eine ganz besondere Herausforderung, die erste Mannschaft meines Heimatvereins durch die Kreisliga zu führen“, so Sahling.

Unterstützt wird Sahling von Sören Beckedorf als Co-Trainer, der mit 30 Jahren ebenfalls bereits auf langjährige Erfahrung als Trainer im Jugendbereich des TuS zurückblicken kann.

„Das Trainerteam Sahling/Beckedorf kennt sich mit der Situation und den Spielern im TuS einerseits hervorragend  aus“, so Nils Aschenbrenner, Fußballobmann des TuS. „ Andererseits hat Andre auch ausreichend Abstand vom Verein gewonnen, um mit professionellem Blick von außen Möglichkeiten und Chancen richtig einschätzen zu können“. Aufgrund der  umfangreichen Jugendarbeit wachsen in Fleestedt Jahr für Jahr viele talentierte Spieler in den Herrenbereich hinein, die dort im Spielbetrieb integriert werden müssen. „Da wird es sicher hilfreich sein, wenn sich unser Trainer schon aufgrund seines Alters noch gut in die Situation der Nachwuchsspieler hineinversetzten kann und diese mit den erfahrenen Spielern in einem Team zusammenbringen kann.“

FOTO (U. Vergin): TuS-Fußballobmann Nils Aschenbrenner, Andre Sahling, Sören Beckedorf