Mit einer völlig neuen Mannschaft sind unsere E-Juniorinnen in die neue Saison gestartet. Lediglich Clara und Ulrike hatten bereits in der Vorsaison Spielerfahrung in der in der E. Neu ist auch das Trainerteam mit Detlef van der Zyl und Frank Staats.

Die Pflichtspielpremiere am Osterkamp war gleichzeitig das erste Spiel überhaupt in die Formation, da einige Spielerinnen in Hamburg zur Schule gehen und daher im Urlaub waren und so noch an keinem Training teilnehmen konnten.

Die E des FC Rosengarten war da gleich zum Start eine große Herausforderung und schnell zeigte sich, dass gegen die "10", eine Ausnahmespielerin des Gegners, nur schwer anzukommen war.

 
 

Doch dann sortierten sich die Spielerinnen aus Rosengarten und die "10" kam ins Spiel - und es folgte eine Angriffs- und Torserie, so dass es bald 1:3 stand. Dann nahmen die Rosengärter die "10" vom Platz und uns gelang es, wieder ins Spiel zurückzukommen.

 

In der zweiten Halbzeit wiederholte sich die erste. Auch hier viele gute Ansätze bei den TuS-Mädchen, aber klar ist, dass das Zusammenspiel noch geübt werden muss. Kein Drama, das ist am Anfang so. Und bei den neuen Spielerinnen müssen auch noch Grundlagen wie Ballannahme, Ballabgabe und der Schuss geübt werden.

Im Tor zeigte Lilly übrigen einen furchtlosen Einsatz, auch für sie war diese Aufgabe ein Premiere. Mit mehr Technik und Übung kann sie künftig der Mannschaft sicher Rückhalt bieten.

Zum Abschluss gelang dann Ulrike noch ein erfolgreicher Torschuss zum 2:7, die damit ihr erstes Pflichtspieltor schoss.

Das Trainerteam ist jedenfalls überzeugt, dass man auf diese Leistung aufbauen kann und gegen weniger starke Gegner auch gute Chancen haben wird!

Fotos: F. Staats