Fußball muss man nicht immer auf dem Rasen spielen, Sand geht auch! Das wollten die Kicker der U15 des TuS Fleestedt von 1911 e.V. ausprobieren und haben am BEACHSOCCER-CUP der Ballfreunde Warnemünde teilgenommen.
Gleich nach der Ankunft fand am Strand die Eröffnungsfeier des 3tägigen Turniers mit einem Einlauf in die Arena am Strand von Warnemünde statt.
IMG 20220621 WA0008
 
Die Spiele begannen dann am folgenden Tag nach einer für unsere Jungs seeehr kurzen Nacht in der Jugendherberge, die durch einen Feueralarm noch unterbrochen wurde.
 
Beim BEACHSOCCER wird mit 4 Feldspielern + Torwart jeweils 2 x 7,5 Minuten gespielt. Klingt wenig, aber im relativ weichen Sand ist das schon mal eine Ansage und Kraft und Kondition der Spieler werden bis zum Brennpunkt der Muskeln gefordert.
Der TuS hatte drei Teams am Start und die Resultate waren durchwachsen - Siege, Niederlagen, Unentschieden. ABER: In jedem Fall viel Spaß. Das Wetter war strandgemäß, die Sonne brannte stundenlang vom Himmel, aber die Ostsee war ja nur einen Sprung entfernt und sorgte immer wieder für Abkühlung.
IMG 20220621 WA0007IMG 20220621 WA0001
 
Am Sonntag stand dann der 3. Turniertag an, der leider vorzeitig beendet werden musste: Der Sturm machte die Fortsetzung des Turniers leider unmöglich. So haben wir unsere Sachen gepackt, unsere 9-EURO-Tickets gezückt und uns wieder mit der Bahn auf den Rückweg nach Seevetal gemacht. Vielleicht auch besser so, denn so konnte der Sonntagnachmittag dann zur verdienten Erholung genutzt werden ;o))
 
IMG 20220621 WA0009
 
FOTOS: D. Meyer