Acht Siege, eine Niederlage: Das klingt nach einem glatten Durchmarsch für die Herbstmeisterinnen vom TuS Fleestedt von 1911 e.V. Aber so einfach ist es dann doch nicht, auch die Teams aus Scharmbeck Pattensen, vom BFC und vom FC Rosengarten sind noch in Schlagweite.
 
Die Buchholzerinnen waren heute am Osterkamp in Fleestedt, um ihre Chancen zu wahren, aber letztlich setzten sich die Girls in Schwarz/Rot durch.
Bereits in der dritten Spielminute legten sie durch ein Tor von Madita vor, nach zwei weiteren Toren von Melina ging es mit einem komfortablen 3:0 in die Halbzeit.

 

Doch ganz so einseitig sollte das Spiel nicht bleiben. Nach 7 Minuten in der zweiten Hälfte gelang den Buchholzerinnen der Anschlusstreffer, bevor Madita mit einem wunderschönen Schuss ins rechte obere Eck - unhaltbar für die BFC-Keeperin - wieder den 3-Tore-Vorsprung herstellte. Drei Minuten später verkürzte Buchholz dann erneut auf den 4:2 Endstand.
 
Jetzt stehen die Fleestedterinnen punktgleich hinter den Spielerinnen aus Scharmbeck-Pattensen, haben aber ein Spiel weniger. Am nächsten Freitag geht es dann zum Tabellenvierten in den Rosengarten, die auch nur drei Punkte hinter den Spitzenteams liegen. Spätestens wenn sich die Fleestedterinnen auch in Vahrendorf durchsetzen könnte das die Vorentscheidung zur Kreismeisterschaft sein.