Am Montag endet endlich auch der Lockdown für die Fußballer in Fleestedt. Die Regeneration des Südplatzes im Sportzentrum und des Schulsportplatzes am Osterkamp wurde erfolgreich abgeschlossen, die Gemeinde Seevetal hebt daher zum 10. Juli die Platzsperren auf.

Der Nordplatz im Sportzentrum steht leider weiterhin nicht zur Verfügung, da eine Abnahme durch die Gemeinde weiterhin nicht stattgefunden hat. Zuvor sind hier wohl weitere Pflegemaßnahmen notwendig, damit ein hinreichend robuster Bewuchs entsteht.

Der neue Trainingsplan für die Plätze ist jetzt auch online auf unserer Website, die Mannschaftsseiten wurden ebenfalls bereits aktualisiert. Er gilt ab Montag und bei Bedarf auch während der Schulferien. Sofern aureichend Spieler teilnehmen, können die jeweiligen Trainerinnen bzw. Trainer selbst entscheiden, ob sie während der Ferien Training anbieten.

Solange uns der Nordplatz noch nicht zur Verfügung steht, weichen bitte die Mannschaften von dort auf die Zwischenfläche im Sportzentrum aus bzw. auf den Südplatz. Wir haben die leise Hoffnung, dass es sich beim Nordplatz eher um Wochen als um Monate handelt, bis er uns - 5 Jahre nach Eröffnung des Sportzentrums - auch endlich zur Verfügung steht.

In der kommenden Saison werden wir einschließlich der Freizeitkicker 26 Mannschaften in den Trikots des TuS haben, das sind rund 9 Mannschaften je Platz. Damit haben wir in Fleestedt weiterhin eine extrem hohe Belastung unserer Plätze, auf die wir Rücksicht nehmen müssen. Um extreme Belastungen zu vermeiden haben wir ein paar Hinweise zusammengestellt, wie wir möglichst schonend und rücksichtsvoll mit den Plätzen und den übrigen Fußballern im Verein umgehen => FAIRPLAY in FLEESTEDT

TuS Fairplay21