Berichte vom Fußball

 

In der Saison 2019/2020 wird der TuS Fleestedt Mädchenfußball für alle Jahrgänge anbieten. „Das ergab die Saisonplanung, so dass der Verein jeweils mit einem Team der B-Juniorinnen (Jahrgang 2003/04), der C-Juniorinnen (Jahrgang 2005/06), der D-Juniorinnen (Jahrgang 2007/08) und der E-Juniorinnen (Jahrgang 2009 und jünger) an den Start gehen kann“, freut sich Diana Menke, die als Obfrau künftig den Mädchenfußball in Fleestedt betreuen wird.

Einen Wechsel an der Spitze des Mädchenfußballs gab es in der vergangenen Woche beim TuS. Diana Menke folgt Petra Schneemann als Obfrau für diese Abteilung.

Besuch bei der HSV-Fußballschule: Dino Hermann besucht die Kids am Osterkamp, die seit Samstag mit dem Trainer-Team des HSV an ihrem fußballerischen Können arbeiten. Zuvor wurde bereits die Schussgeschwindigkeit gemessen. 

Unter dem Applause der zahlreich anwesenden Eltern und Geschwister sind die fast 100 Kickerinnen und Kicker heute auf dem Schulsportplatz am Osterkamp zur diesjährigen HSV-Fußballschule eingelaufen.

Die U15 des TuS bereitet sich für die Saison 2019/20 in der Bezirksliga vor. Hierfür werden noch ambitionierte Spieler gesucht, die mit dem bisherigen Team zusammen eine Herausforderung in der Bezirksliga suchen.

Nach der Meisterfeier unserer 1. Herren am Samstag gehen ab Montag den 3. Juni die beiden Rasenplätze des Sportzentrums in die Sommerpause. Die Gemeinde Seevetal als Eigentümer hat in diesem Jahr die Regenerationspause bereits ab Juni festgelegt, da die noch ausstehenden Sanierungsarbeiten auf dem Nordplatz ab Juni ausgeführt werden.

Der Südplatz soll ab dem 31. Juli für die Saisonvorbereitung wieder freigegeben werden, der Nordplatz – nach einer dann hoffentlich erfolgreichen Sanierung – im August. Bis zu den Sommerferien steht den Fleestedter Fußballern der Schulsportplatz am Osterkamp zur Verfügung. Da dieser nicht für alle Mannschaften ausreicht, müssen auch die Freiflächen zwischen den Sportplätzen im Sportzentrum für das Training genutzt werden.

Im TuS Fleestedt spielen über 500 Fußballerinnen und Fußballer in derzeit 28 Teams Fußball. Aber Fußball funktioniert nicht ohne Schiedsrichter. Im TuS Fleestedt kümmert sich Sören Beckedorf, selbst begeisterter Fußballer, um die Schiedsrichter und den Schiedsrichter-Nachwuchs.

Der TuS Fleestedt lädt am Samstag, den 1. Juni zum Saisonabschluss in Sportzentrum Seevetal ein. Um 16 Uhr findet das letzte Saisonspiel der 1. Herrn gegen den TuS Nenndorf statt.

Und danach ist in Fleestedt Party angesagt: bereits im vorletzten Spiel am heutigen Sonntag in Heidenau, dass das Team um Coach André Sahling mit 2:0 gewonnen hat, sicherten sich die REDs die Meisterschaft in der Kreisliga. Mit acht Punkten Vorsprung gegenüber den zweitplatzierten Team aus Bendestorf sind die Fleestedter nicht mehr einholbar an der Tabellenspitze.

Saisonfinale am Osterkamp gegen die SG Este/Holvede/Heidenau: Mit einem 10:0 sicherten sich die D-Juniorinnen des TuS Fleestedt die Vize-Kreismeisterschaft auf dem Feld.

2 x Julina, 2 x Nisha, 3 x Enya, 2 x Ulrike und 1 x Romy trafen für die Fleestedterinnen in ihrem letzten Saisonspiel. Damit steht das Team, das bereits im Januar die Kreismeisterhaft in der Halle gewann, mit 25 Punkten uneinholbar auf Platz zwei der Kreisliga Harburg.