Sport-Berichte

Berichte aus den verschiedenen Sparten des Vereins.

Auf der Suche nach neuen Ideen für ihre Spiele in der Rückrunde der Kreismeisterschaften haben die D-Juniorinnen heute die Tabellenführerinnen des VfL Wolfsburg bei ihrem Spiel gegen den MSV Duisburg besucht. Beeindruckt waren die Fleestedterinnen von dem hohen Tempo im Spiel der Wolfsburgerinnen, das über die gesamten 90 Minuten anhielt. „Hier können wir für unsere Spielweise etwas mitnehmen“, sagte Coach Yonie Zagarti.

Eine Zeitreise in die 20er-Jahre unternahm Karen Braun-Heid bei der Ferienballett-Stunde für Jugendliche am Freitag. Mit viel Begeisterung studierten die Teilnehmerinnen im Spiegelsaal des Sportzentrums die Bewegungen des schwungvollen Tanzes ein, so dass am Ende der Stunde bereits eine eindrucksvolle Performance dargeboten werden konnte.

Gesundheit + Meditation + Selbstverteidigung

Das ist T'ai Chi Ch'uan - kurz:

 

Tai Chi

Wir bieten Tai Chi ab April im Spiegelsaal auf der Galerie im Sportzentrum Seevetal an, immer freitags von 10-11 Uhr.

Seit Sommer 2016 bietet der TuS Kickfit an, zunächst für Jugendliche, seit August auch für Kids zwischen 7 und 12. Mit Britta Kühl als Coach sind beide Kurse toll gestartet und haben sich inzwischen im Sportprogramm des TuS etabliert. Leider kann Britta die Kurse aus beruflichen Gründen nicht weiter fortführen.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei ihr für ihre tolle Arbeit herzlich bedanken!

Nach den Osterferien geht es aber mit Patrick Behrendt weiter. Er ist ausgebildeter Kickbox-Trainer, Träger eines schwarzen Gürtels, hat selbst einen kleinen Sohn und bereits mehrjährige Erfahrung mit Kickfit- und Kickbox-Kursen für Kinder und Jugendliche. Wir freuen uns daher sehr, das Kickfit-Angebot im TuS mit ihm weiterentwickeln zu können.

Das Frauenfußball-Team des TuS soll sich bis dahin in der Landesliga sicher etablieren.

Mit der ersten erfolgreichen Saison in der Landesliga will das Trainer-Team der Frauenfußball-Mannschaft des TuS Fleestedt seine Arbeit im Sommer beenden. Trainerin Petra Schneemann und Co-Trainer Sven Hatesuer hatten die Mannschaft im Vorjahr wieder in die Landesliga geführt und dort in der Hinrunde gut etabliert, so dass es mit einem soliden Mittelfeldplatz in die Rückrunde gehen kann.

Wir haben uns mit 7 anderen Mannschaften für das Turnier hier in Tostedt qualifiziert, gespielt wird in 2 Gruppen zu je 4 Mannschaften.

Wir kommen gut in das Turnier rein und können unser erstes Spiel gegen Buchholzer FC II mit 2:0 gewinnen. Die beiden anderen Gruppenspiele gegen SV Holm-Seppensen und TSV Stelle spielen wir jeweils 0:0 mit Chancen auf beiden Seiten. Als Gruppen-Zweiter spielen wir im Halbfinale weiter und treffen auf TV Welle. Der Spielstand nach 12 Min. 0:0; das bedeutet 6 Meter-Schießen. Dem Schiedsrichter unsere 3 Schützen genannt und los geht es, Fleestedt fängt an.

In der Zwischenrunde musste sich das Team der Coaches Detlef van der Zyl und Frank Staats nur dem späteren Kreismeister aus Adendorf geschlagen geben. Trotz sensationell guter Torwartleistungen von Phine gelang es im Halbfinale jedoch nicht, die Mädchen aus Ashausen/Pattensen zu bezwingen.

Ballett ist ein noch sehr junges Angebot im TuS Fleestedt. Erst seit dem letzten Sommer bietet Karen Braun-Heid im Spiegelsaal Balletttraining für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Nicht viel Zeit, aber dennoch können die Gruppen erste Ergebnisse präsentieren.

Unsere U12 hat am Wochenende wieder die Hallenkreismeisterschaft gewonnen und ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigt. Dabei hat sie die Zuschauer mit einem grandisoen Fußballspiel verzaubert. 

Herzlichen Glückwunsch und weiter so Jungs!

T’ai Chi Ch’uan, kurz Tai-Chi, ist eine traditionelle Bewegungskunst aus China, die ihre Wurzeln im Kung Fu hat. Im Vordergrund stehen dabei die Abfolgen von langsamen Bewegungen, wobei die einzelnen Figuren fließend ineinander übergehen. „Tai-Chi dreht sich um die drei Aspekte Gesundheit, Meditation und Selbstverteidigung“, weiß Volker Brakhan, der ab April Tai-Chi Training im TuS Fleestedt anbietet. Er ist seit mehr als zwanzig Jahren der Kampfkunst verbunden und selbst Träger des schwarzen Gurtes in Karate.