Sport-Berichte

Berichte aus den verschiedenen Sparten des Vereins.

Wer gerne einmal Ballett ausprobieren möchte und 8 bis 10 Jahre alt ist, der kann das immer mittwochs um 17 Uhr machen. Unsere Ballett-Coach Karen sorgt auch bei den Kleinen dafür, dass jede Ballett-Stunde ein kleines Abenteuer wird. Denn der Spaß am Tanzen gehört bei ihr unbedingt dazu.

Leider konnten unsere Mädel bei den Finalspielen nur noch zuschauen.

Mit viel Power sind wir in die Gruppen des Viertelfinales gestartet und haben gegen Elbmarsch mit 3.2 gewonnen.

Mit ‚SmoveyLates‘ kommt der Kreislauf in Schwung. Neben der Kräftigung der tieferliegenden Rumpfmuskulatur können Nacken, Rücken und Schultern gestärkt werden und etwaige Beschwerden gelindert werden. ‚SmoveyLates‘ verbessert Kraft, Konzentration, Beweglichkeit und Körperwahrnehmung.

Der TuS Fleestedt bietet ‚SmoveyLates‘ ab März im Sportzentrum Seevetal an. Los geht es am 1. März um 19.00 Uhr im Spiegelsaal auf der Galerie und dann immer am jeweils ersten und dritten Donnerstag im Monat.

Der TuS Fleestedt ist am Samstag, den 10. Februar Gastgeber der Niedersachsenliga der Seniorinnen in der Altersklasse Ü40. Vier Teams aus Niedersachsen treten ab 12:00 Uhr im Sportzentrum Seevetal an. Für den Regionalligisten TSV Watenbüttel aus dem Bezirksverband Braunschweig geht auch die ehemalige Bundesligaspielerin Margit Jeremias an den Start.

Am Ende stand es im Finales des ersten ‚Seevetal Ladies Cup‘ 1:1 zwischen dem Bramfelder SV und den 1. Frauenteam des HSV. Auch im anschließenden 9-Meter-Schießen auf die für Hallenspiele großen 5-Meter-Tore schenkten sich beide Teams zunächst nichts. Erst der zweite Nachgang brachte die Entscheidung, nachdem die Bramfelder Torhüterin den Schuss des HSV abwehrte, ihre Mannschaftskollegin anschließend aber traf.

Der Jahresanfang ist die Zeit der guten Vorsätze. Der TuS Fleestedt bietet im Sportzentrum Seevetal zahlreiche Möglichkeiten, diese auch umzusetzen.

Wer Anspannung und Entspannung sucht, der ist beim Yoga richtig. Zu Auswahl stehen folgende Termine: montags 17:15 Uhr, dienstags 19:45 Uhr, mittwochs 18:00 Uhr.

Mit gerade einmal sechs Mädchen, eine Spielerin weniger als auf dem Platz erforderlich, sind die E-Juniorinnen des TuS Fleestedt im Sommer in die neue Saison gestartet.
Seitdem ist viel geschehen. Unter Anleitung des Trainerteams um Detlef und Frank hat sich die Anzahl der Mädchen glatt verdoppelt.

Auf dem letzten Lehrabend für Fußball-Schiedsrichter des NFV geht es traditionell um Ehrungen, Spenden für einen guten Zweck zu sammeln und um Geselligkeit.

Die KSO (Kreis-Schiedsrichter-Obfrau) Kim-Jana Trenkner freute sich sehr darüber, dass Bezirksschiedsrichterobmann Berthold Fedtke und der NFV-Kreisvorsitzende Manfred Marquardt der Einladung zu diesem Abend gefolgt sind.

Volleyball für Jugendliche

Baggern im Sportzentrum? Nein, die Halle ist fertig. Aber seit Oktober 2016 trainiert dort jeden Donnerstag von 17-19 Uhr die Volleyballjugend des TuS Fleestedt. Jugendliche zwischen 11 und 18 Jahren pritschen und baggern, was Zeug und Volleyballnetz halten.

Mittlerweile beginnen wir, richtig zu spielen. Wir alle haben bei NULL angefangen und mussten erst mal kräftig Technik üben. Nach wie vor gilt beim Training: erst die Technik, dann der Spaß. Aber der kommt sicher nie zu kurz, denn nur mit Übung durch das Spielen wird die Technik immer besser.

Unsere Fußball E-Mädchen (Jahrgang 2007 und jünger) haben ihre Hallensaison mit einem Freundschaftsspiel-„Paket“ gegen den FC Rosengarten eröffnet.