Sport-Berichte

Berichte aus den verschiedenen Sparten des Vereins.

KUNDALINI ist eine YOGA-Form, die mit sehr dynamischen Bewegungen ausgeführt wird, gleichzeitig aber zumeist sitzend. In Kombination mit Atemübungen fördert es die Konzentration und wirkt sich positiv auf die Lebensenergie aus.
 
In 6 x 90 Minuten führt unser Training in die Welt des KUNDALINI-YOGA ein. Die Übungen können alle auch auf einem Hocker ausgeführt werden.
 
Die Trainingsstunden finden ab dem 8. November jeweils freitags von 10:30 bis 12:00 Uhr im Sportzentrum Seevetal statt. Für Mitglieder des TuS Fleestedt kostet die Teilnahme an allen Stunden 30 Euro, für Nichtmitglieder 60 Euro.

11er-Feld geht bei den Fußball-Juniorinnen nur im Bezirk. Grund genug für den TuS Fleestedt und den FC Rosengarten mit den Jahrgängen 2005 und 2006 gemeinsam als Spielgemeinschaft an den Start zu gehen. Seit dem Sommer trainieren die Spielerinnen gemeinsam, montags in Fleestedt und mittwochs in Vahrendorf.

Die Skisaison naht und wer fit auf die Piste will, der kann sich ab dem 6. November im Sportzentrum wieder in Form bringen.

Unser Klassiker mit Kerstin findet an sechs Samstagen jeweils von 9 - 10 Uhr im Sportzentrum Seevetal statt. Für die Teilnahme ist unbedingt eine Anmeldung per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon 04105 / 690 82 88 erforderlich. Es gelten die jeweils aktuellen Corona-Regeln.

Tim Heidrich aus unserer U15 hat am Schiedsrichter-Lehrgang des NFV-Harburg teilgenommen und die Prüfung souverän ohne Fehler bestanden. Glückwunsch!

Infos zur Ausbildung findet ihr hier:

http://sr-harburg.de/index.php/de/60-news-2021/373-anwaerterlehrgang-september-2021


Ab sofort wird er im TuS Jugendspiele leiten und wird vom NFV Harburg für Spiele im Landkreis eingesetzt.

Wer auch Interesse hat, Spiele als Schiedsrichter zu leiten, der kann sich an Sören Beckedorf (Schiedsrichter-Obmann) oder an Steffen Schön (Jugendfußball-Obmann) wenden oder einfach eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben.

(FOTO: NFV KV-Harburg)

Am vergangenen Wochenende fanden die Tischtennis Kreismeisterschaften der Jugend in Brackel und Klecken statt. Es war die erste offizielle Veranstaltung der TTKV Harburg-Land nach der langen Corona-Pause. Die Tischtennis-Cracks des TuS Fleestedt waren allerdings auf den Punkt genau vorbereitet und alle Teilnehmer haben super Leistungen abgeliefert. Am Ende standen 4 Kreismeistertitel, 3 Vizemeisterschaften und viele gute Platzierungen auf der Habenseite des TuS. Besonders die Jungen 13 und Jungen 15 Konkurrenz stand komplett im Zeichen der Fleestedter. Sowohl Gabriel Lechel (J13) als auch Linus Stieler (J15) konnten den zweifachen Triumpf im Einzel und im Doppel feiern.

Am Sonntag fand endlich das erste Punkspiel nach langer Pause auch für die D-Juniorinnen des TuS statt, auswärts in Jesteburg. Bei warmen Spätsommerwetter wurde das Team von Svenja gleich in der ersten Spielminute durch einen Treffer der Jesteburgerinnen kalt erwischt. Man merkte, dass die lange Punktspielpause doch Unsicherheiten hinterlassen hat. Außerdem sind zur neuen Saison auch die Spielerinnen des Jahrgangs 2010 aus der E in die D gewechselt.

Immer montags ab 15:15 Uhr wird das Sportzentrum zu einer Indoor-Bewegungslandschaft für Kids von 3 bis 4. Der Spaß an der Bewegung steht im Mittelpunkt dieser Stunde. Und das ist die Basis für ein künftiges Interesse am Sport.
Schaut mal vorbei!

Bei FUNCTIONAL FITNESS geht es im Workout darum, verschiedene Muskelgruppen im Zusammenspiel zu bewegen. Kraft und Motorik werden geschult, wobei Du die Intensität immer selbst bestimmen kannst.

Beim DFB-Fußballabzeichen müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre gelernten Fußballtechniken auf einem Parcours unter Beweis stellen. Dieser Challenge stellten sich die rund 30 Spieler der U12-Mannschaften des TuS am Dienstag im Sportzentrum.

Viel Sport zum mitmachen gab es heute in Fleestedt: Nach langer Zeit konnte der TuS sein Angebot endlich wieder einem größeren Publikum präsentieren, was auch eifrig genutzt wurde.