Das Jahr 2019 steht in Fleestedt ganz im Zeichen der beiden Laufevents: Bereits am 30. März startet der 4. Jakobslauf von Hamburg nach Fleestedt. Vom Start an der St. Jacobi-Kirche im Zentrum Hamburgs folgen die Läufer gemeinsam über 24,2 Kilometer dem alten Pilgerweg über die Elbe und durch Harburg bis zur Christuskirche nach Fleestedt. Veranstaltet wird der Lauf, bei dem in diesem Jahr Spenden für Schulprojekte in Mali gesammelt werden, von der ev.-luth. Kirchengemeinde Hittfeld mit Unterstützung des Lauftreff TuS Fleestedt.

Am 31. August / 1. September finden dann erstmals die Fleestedter Lauftage im Sportzentrum Seevetal statt. Neben dem Fleestedter 24-Stundenlauf, der in 2019 zum fünften Mal ausgetragen wird, findet in diesem Jahr erstmals ein 3-Stunden-Staffellauf für Schüler und Jugendliche der Jahrgänge 2000 bis 2007 statt. Die Staffeln bestehen aus jeweils fünf Läuferinnen oder Läufer, der Staffelstab muss hier drei Stunden über den Rundkurs am Sportzentrum getragen werden. Ergänzt werden die Lauftage von einem 10-Kilometer-Lauf am 1. September.

Der Lauftreff des TuS Fleestedt bietet ab sofort allen Interessenten eine Vorbereitung auf die Laufevents an. Trainiert wird jeweils dienstags und donnerstags um 19 Uhr, Anfänger und Wiedereinsteiger mittwochs ab 18.45 Uhr am Sportzentrum. Ergänzung werden die Trainingsangebote um lange Läufe nach Vereinbarung oder Functional- und Fitnesstraining aus dem Sportangebot des TuS Fleestedt.

Weitere Infos gibt es beim TuS Fleestedt per Telefon 04105 / 690 82 88 oder per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Anmeldung für den Jakobslauf ist unter online unter www.kirchengemeinde-hittfeld.de/verans…/jakobslauf-2019.html möglich, für die Fleestedter Lauftage unter www.24stundenlauf.info.

FOTO (I. Vergin): Letzte Etappe des Jakobslaufs 2017 durch den Höpen nach Fleestedt